Overblog
Editer la page Suivre ce blog Administration + Créer mon blog

Olivier Depoorter 55

 

http://idata.over-blog.com/2/15/33/54/Pictures-articles-de-presse/Olivier-Depoorter_Pic_IDM-Hockenheim-2008_1.jpeg 

Vor zwei Wochen hat Olivier Depoorter mit seinem Partner und Freund Werner Daemen und mit dem Yoshimura-Van-Zon-Suzuki Team, die  anspruchsvolle Hockenheimrennstrecke entdeckt.

 

Für Olivier war es  das erste Mal auf dieser Strecke, und die Testfahrten sind  gut verlaufen. Olivier war optimistisch.

 

Nach seinem schlechten Wochenende in Oschersleben, das der ihn auf den zehnten Platz von der vorläufigen IDM Superbike Rangliste zurückfallen liess, wollte er mit dem zweitletzten Rennen nach vorn kommen. In der Tat war es das  Ende der Rennsaison.

 

Am Freitag war Olivier einige Tests mit neuen Pirelli Reifen gefahren, aber die Suzuki hatte überhaupt keine Adhäsion. Die Techniker arbeiteten an der Federung und Olivier startete ein zweites Mal. Er hatte  keine Zeit, um die neue Regelung auszuprobieren, als er sofort herausgeschleudert wurde von einem spektakulärem High-side.

Das Motorrad wurde beschädigt und Olivier wurde in ein Medizinzentrum gebracht. Er hatte Schulterschmerzen. Dieselbe Schulter war letztes Jahr gebrochen und hatte eine Metallplatte.

Der Arzt sah nichts besonderes, trotz grosser Schmerzen.

 

Am Samstag, trotz der Medikamente, hat Olivier immer noch Schmerzen. Aber er will die Qualifikation fahren. Angesichts der Lage, erreicht er nur Platz 18.

 

Sonntag ist der Schmerz nicht weg, aber Olivier beschließt die Rennen zu fahren. Ein Kontakt am Start mit einem Fahrer hat seine Handkupplung beschädigt. Olivier muss außerdem die Lenkstange kräftig festhalten um nicht zu fallen. Durch diese Bewegung ist sein Schmerz noch stärker.

Olivier fährt weiter, aber nach 9 Runden muss er leider aufgeben, da die Schmerzen zu gross sind.

 

Er hat das zweite Rennen nicht gestartet. Olivier ist unzufrieden, er wollte den 6. oder 7. Platz der IDM Superbike Rangliste erreichen ! Er wird den 11. Platz erreichen, nicht schlecht für seine erste Beteiligung.

 

Am Montag im Krankenhaus wird die Diagnose gestellt : seine Schulter ist gebrochen, genau neben der Metallplatte. Seine Schulter muss für 30 Tage immobilisiert werden.

 

Es ist wirklich kein gutes Wochenende für das Yoshimura-Van-Zon-Suzuki Team :

Werner hat sein Handgelenk gebrochen und muss sich operieren lassen. Keiner von den beiden Fahrern wird das Mettet Superbikerennen fahren können.

 

Die Zukunft für Olivier ist sehr wahrscheinlich eine neue Beteiligung an IDM im selben Team.

Gesucht werden die finanziellen Mittel. Sponsoren sind willkommen !

 

  

Pour être informé des derniers articles, inscrivez vous :

Olivier Depoorter 55

Mon parcours en compétition moto. En gros : ma passion !

Mécanicien indépendant: OD Moto

OD Moto : toute marque : entretien, préparation racing, réparation, etc.
 

  • +32 (0) 497 48 18 03
  • info@odmoto.be
  • Rue vanderkindere 226-230 à 1180 Uccle (Bruxelles)

Plus d'informations par ici !

Hébergé par Overblog